Be Agile!

04.07.2017

Be Agile!


Was haben Marshmallows, Spaghetti und Legosteine bei #BetweentheTowers zu suchen? Ziemlich viel, wenn es wie bei der letzten Session um Design Thinking geht!

Unter dem Motto „Be Agile“ befasste sich Between the Towers im Juli mit agilem Arbeiten. Die Keynote zum Thema lieferten an diesem Abend Sahar Khaksar und Günter Liebeler von EXXETA. Anhand unterschiedlicher Beispiele verdeutlichten sie die Vorteile interdisziplinärer Teams, diskutierten die Chancen und Herausforderungen des digitalen Zeitalters und nahmen den Agilitäts-Begriff noch einmal genauer unter die Lupe: Statt Prozesse und Werkzeuge, umfassende Dokumentationen und die strikte Verfolgung eines Plans voranzutreiben, rücke beim agilen Arbeiten vor allem das Individuum in der Interaktion in den Fokus. Damit wird beim agilen Arbeiten schließlich auch der Zusammenarbeit mit dem Kunden und der spontanen Reaktionsfähigkeit auf Veränderungen ein erhöhter Wert beigemessen.

Statt agil nur als Wort zu besprechen, fragten Sahar und Günter sich natürlich auch noch, wie man denn nun wirklich ein solches agiles Arbeiten in die Tat umsetzen kann. Dazu stellten sie drei Methoden vor: Design Thinking als Entwicklung userzentrierter Innovationen, Power Sprint als das intensive Arbeiten an einer Lösung in multidisziplinären Teams und Agile Scrum.



Mit dem Ratschlag „Think big, start small“ beendeten Sahar und Günter ihre Präsentation und gaben die Bühne frei für die Pitches des Abends, die sich bei den sommerlichen Temperaturen und der Aussicht auf eine kühle Erfrischung alle an ihre Zeitvorgaben hielten und on point ihre Geschäftsmodelle vorstellten.

Als erstes pitchte Cogia, der intelligente Web Observer. Als weltweit erster Anbieter ermöglicht Cogia die digitale Emotionserkennung des Kunden. So lässt sich dank Cogia frühzeitig Unmut erkennen und somit dem Shitstorm entgegensteuern.

Der zweite Pitch kam von finplicity. Das Startup hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Altersvorsorge auch für die junge Zielgruppe attraktiv zu machen und Licht ins Dunkel zu bringen.

Als drittes betrat Community Life die Bühne. Auch hier ging es um das Thema Versicherung, allerdings mit dem Schwerpunkt der Lebensversicherung.

Der letzte Pitch von FastBill zeigte auf, wie sich zukünftig Buchhaltung vereinfachen lässt.



Im Hinblick auf den lauen Sommerabend und die vielen Gesprächsthemen, die sich aus den spannenden Vorträgen ergaben, startete Between the Towers im Juli sogar etwas früher ins Networking. Außerdem wartete vor dem Casino mit den E-Rollern von Emco noch ein optisches Highlight für die BtTler! Und tatsächlich: Bei der Probefahrt sorgte der Fahrtwind sogar etwas für Abkühlung. Oder waren es doch die kalten Getränke?

Wir bedanken uns bei allen Vortragenden für den spannenden Input und freuen uns schon auf das nächste Between the Towers am 3. August – dieses Mal on Tour in Darmstadt!

PS: Nicht vergessen, im August findet kein reguläres Between the Towers in der #FinTechCity statt.

Redner

Günter Liebeler

Günter Liebeler

EXXETA AG, Team Manager Agile & Digital Transformation

Günter berät und begleitet mit seinem Team seit mehreren Jahren Unternehmen – vornehmlich aus dem Segment Financial Services – auf Ihrer Reise in die digitale Welt. Er deckt dabei das Spektrum vom Aufsetzen der Digitalstrategie über die Einführung und das Coaching agiler Methoden bis hin zu operativen Umsetzung ab – stets dem Motto folgend „think big – start small“.

Sahar Khaksar

Sahar Khaksar

EXXETA AG, Consultant Agile & Digital Transformation

Sahar kombiniert auf einzigartige Weise tiefe fachliche Kompetenz in Capital Markets, Pre- und Post Trade-Prozesse von Derivaten mit der Expertise und Erfahrung in agiler und digitaler Transformation.
Bevor sie zu EXXETA kam, war sie für die Gruppe Deutsche Börse tätig. Hier gewann sie Ihre Erfahrungen im Spot- und Terminhandel.
Sie schloss ihr Bachelorstudium (B.Sc.) in Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Finance in Frankfurt ab und absolvierte ein Auslandsemester an der Jiangxi University of Finance & Economics in China.

Pascal Lauria

Pascal Lauria

Cogia, Gründer & Geschäftsführer

Pascal verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Business Development, Marketing und Vertrieb von IT-Produkten und -Leistungen. Zuletzt als Vice President Sales and Marketing von Xandros hatte er maßgeblichen Anteil am Vermarktungserfolg des Asus Eee PC mit einem Umsatz von 1 Mrd. EUR und erhöhte die Mitarbeiterzahl von 40 auf 200. Zuvor sammelte er Erfahrungen im Geschäftsaufbau bei Samsung SDS, Scalix und Ulead Systems. Pascal Lauria hat einen MBA Abschluss und spricht fließend Deutsch, Englisch, Italienisch und Mandarin.

Stefan Trost

Stefan Trost

Finplicity, Gründer

Stefan ist seit 2010 in verschiedenen Rollen in den Bereichen Web-, App-Entwicklung und Online Marketing (SEO/SEM, Affiliate Marketing, E-Mail-Marketing) tätig, darunter viele Aufträge im Startup-Bereich. Stefan Trost hat praktische Informatik mit Schwerpunkt Informationssysteme und künstliche Intelligenz und BWL mit Schwerpunkt Marketing und Finanzen studiert. Seit Anfang 2017 ist er Teil des Gründerteams von Finplicity.

Claudia Lang

Claudia Lang

Community Life, Co-Founder

Claudia ist kanadische Juristin. Nach Stationen im Senior Management und Vorstand internationaler Lebensversicherer hat sie Community Life mitgegründet: verständliche Lebensversicherungsangebote, die Kunden online abschließen und selbst verwalten können.

René Maudrich

René Maudrich

FastBill, Gründer & CEO

René ist Gründer und CEO von FastBill.com, der führenden Online-Lösung für das Finanzmanagement kleiner Unternehmen und Selbständiger. Er ist Software as a Service Pionier und Experte in der Konzeption und Entwicklung von digitalen Geschäftsmodellen. Nach seinem Studium arbeitete er als freien Software-Entwickler und Dozent in Deutschland und den USA. René hat bereits mehrere Startups mitgegründet und engagiert sich aktiv im Mentoring und Erfahrungsaustausch mit anderen Gründern.